6. Juli 19:00: Filmabend - ein Film von Wim Wenders über Sebastiao Salgado

Autor: ESG Magdeburg | Donnerstag, 25. Juni 2020

DSCF7954 -

Zusammen mit der reformierten Gemeinde laden wir zu einem Filmabend im Kreuzgang oder bei schlechtem Wetter in die Wallonerkirche ein. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir den Filmtitel nicht nennen - aber wir dürfen den Film beschreiben. Es handelt sich um einen Dokumentarfilm in Spielfilmlänge von Wim Wenders über den Fotografen Sebastiao Salgado.

Der promovierte Ökonom Sebastião Salgado widmete sich mit seiner Fotografie dem Blick auf die menschliche Seite globaler Entwicklungen und Verwerfungen. Seine Bilder dokumentieren seit Jahrzehnten Flucht, Gewalt und Ausbeutung von Menschen auf dem Land und in den wachsenden Städten. "So schmerzhaft der Anblick ist, wir dürfen den Blick nicht abwenden", und "Licht auf Ungerechtigkeit werfen", sagt Sebastião Salgado. Salgado gibt den Marginalisierten dieser Welt ein Gesicht und damit auch eine Stimme.

Im Jahr 2019 erhielt er den Friedenspreis des deutschen Buchhandels als erster Fotograf. Seine Dankesrede könnt ihr hier nachhören: Sebastiao Salgado